Karriere durch

Spaß an passenden Lösungen

Azubi wird Standortleiter

Karriere

Seit 1994 sammelt Markus Kircher Berufserfahrung bei den Öhringer Straßenbauern. Interesse und Freude am Bauen, vor allem an Tiefbauarbeiten motivierten Markus Kircher 1994 eine Ausbildung zum Kanalbauer bei Schneider in Öhringen zu beginnen. Nach der Ausbildung interessierten ihn die Bauthemen so sehr, dass er unbedingt noch mehr erfahren und lernen möchte. Das Bauingenieur-Studium an der Hochschule Karlsruhe im Fachbetrieb Baubetrieb vermittelt nicht nur weitere technische Kenntnisse, sondern auch ein großes betriebswirtschaftliches Know-how.

Mit diesem Wissen bestens vorbereitet beginnt Markus Kircher seiner Bauleiter-Karriere im Jahr 2001 in Öhringen. Er hat Spaß daran, technische Themen und Aufgaben zu erfassen und passende Lösungen zu finden. Bei der Suche nach der besten Lösung kommt es schon einmal vor, dass er abends anstatt eines Romans ein technisches Regelwerk oder die DIN Norm liest.

Arbeitskreis Recht

Die B-Themen, als wichtige aber nicht drängende Themen nach dem Eisenhower-Prinzip, haben die Wegbereiter seit 2010 in unterschiedlichen Arbeitskreisen betreut. Markus Kircher begründete  den AK Recht 2010. Die ersten Aufgaben bearbeiteten die tatkräftige Gruppe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Nachunternehmer Vertrag, Formulare für die Bauleiter bspw. Behinderungsanzeige oder Anmeldung von Nachträgen. Auch die rechtliche Abbildung des Vertragsverhältnisses mit den Lieferanten im Materialeinkauf wurde angesprochen. Die Ergebnisse werden im Hausblättle und dem Intranet (Weg.WIKI) mit den Kollegen geteilt.

Zweimal jährlich tauschen die Arbeitskreise unterinander die Ergebnisse aus. Dabei wird die Rückmeldung der Kollegen eingeholt und die Zielsetzung der AK Arbeit justiert.

Stellvertretung Standortleitung

Vom Stellvertreter zum Standortleiter

Vom Stellvertreter zum Standortleiter

Zusätzlich zu der Bauleiter-Tätigkeit übernahm Markus Kircher 2009 die Rolle des stellvertretenden Standortleiters.

Der nächste Karriereschritt stand zum 1. Mai 2016 an:  Als Standortleiter wird Markus Kircher künftig die Richtung bei Schneider Öhringen realisieren und mit seinem Team viele interessante und spannende Bauprojekte ausführen. Der neue Aufgabenbereich bringt für den erfahrenen Bauleiter ganz neue Herausforderungen. Die Vielzahl der Bauleistungen müssen delegiert werden und dazu gehört die Kontrolle. Für die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter will Markus Kircher erster Ansprechpartner sein.

Baustelle

Interessiert euch für das, was ihr macht und seid mit Freude dabei.

Interessiert euch für das, was ihr macht und seid mit Freude dabei.

Markus Kircher Prokurist und Standortleiter | Dipl.-Ing. (F.H.) , Schneider Öhringen

Weg bereiten

Ausbildung

Karriere machen

Karriere

Spaß am Bauen

Bauschule