Tiefbau Facharbeiter (m/w/d)

Praktische Stärke

kraftvoll zupacken

Weiterbildung Straßenbauer

Tiefbau Facharbeiter

Voraussetzung

Hauptschulabschluss

AusbildungsDauer

2 Jahre

Vergütung

1.Lehrjahr 850€
2.Lehrjahr 1.200€

Schule

Schorndorf + Geradstetten | Tauberbischofsheim + Würzburg

standorte

Heilbronn | Öhringen | Lauda-Königshofen

 

Jetzt bewerben

keine Angst vor Dreck.

Als Tiefbau Facharbeiter bist Du direkt in der Materie. Du spürst das anstehende Material mit den eigenen Händen. Wenn einer ranlangt, dann bist Du das. Die komplizierten Zusammenhänge sind für Dich nicht so wichtig. Täglich kannst du erkennen, wo Du Deine Muskelkraft eingesetzt hast.

Werde Tiefbau Facharbeiter (m/w/d).

Das Team der Baustelle gibt Dir Halt und Sicherheit. Der Teamleiter kommuniziert intensiv mit Bauleiter und Auftraggeber. Deine Arbeit wird Dir angegeben. Die praktischen Lösungen sind Deine Stärke. Die Dinge, die auf dem Plan nicht erkannt werden, spürst Du in der Ausführung ganz klar.

Warum brauchen wir den Praktiker?

Aller Digitalisierung zum Trotz brauchen wir Menschen, die Lösungen hinbekommen. Die praktische Umsetzung steht im Vordergrund. Die zur Verfügung stehenden Materialien werden sparsam eingesetzt. Der gesunde Menschenverstand wird angewendet. Keine umständlichen und nur theoretisch gelingenden Konzepte, sondern ganz handwerkliches Tun findet statt.

Ausbildungsinhalte

Grundausbildung 1. Jahr:

  • 16 Wochen Berufsschule
  • 17 Wochen Ausbildungszentrum
  • 19 Wochen Betrieb

Fachausbildung 2. Jahr:

  • 13 Wochen Berufsschule
  • 11 Wochen Ausbildungszentrum
  • 28 Wochen Betrieb

komplizierter Untergrund einfach erklärt

Lust auf Info im Film?

Erklärvideo

Erklärvideo

Was ist unter der Straße?

Versteckt im Boden liegen sie die unbekannten Helden des täglichen Lebens. Ohne dass wir es sehen liegen im Boden versteckt die Leitungen für Wasser, Abwasser, Gas, Datenkommunikation und Telekommunikation. Ohne diese wäre unser normales Leben undenkbar! Wir, die Wegbereiter erklären wie diese verbaut und erneuert werden. Seit 1997 sind wir nach QMS DIN 9001 zertifiiziert. Im Kanalbau sind wir für die Güteschutzklasse A1 langjährig qualifiziert. Für den Rohrleitungsbau sind wir Wegbereiter nach GW 301 seit 12.04.2017 zertifiziert. Für den Bereich Gasleitungsbau wurde die Erweiterung zum 22.11.2018 ausgesprochen.

lerne die Wegbereiter Kultur selbst kennen

Praktikum jetzt vereinbaren

Passen die Wegbereiter zu Deinen Vorstellungen? Ist das nicht nur heisse Luft und "green washing"? Wie fühlt es sich an, als IHR WEGBEREITER im Einsatz zu sein?

Vereinbare ein Praktikum, um selbst kennenzulernen, ob Du IHR WEGBEREITER werden willst.

Kontakt:

  • Schneider Bau Heilbronn,  07943 9443-33
  • Schneider Öhringen,  07941 9126-16
  • Konrad Bau Lauda-Königshofen, 09343 6200-62

Messen und Informationstage

Deine Fragen

Termine

es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung

Kleiderkonto

Jeder Mensch ist individuell. Jeder hat seine eigenen Wärmebedarf. Jeder WEGBEREITER erhält ein jährliches Budget. Dieses wird auf dem digitalen Kleiderkonto geführt und kann im Weg.WIKI, dem intranet jederzeit mobil eingesehen werden.

Was der einzelne Mensch als Arbeitskleidung braucht, entscheidet jeder selbst.

nächster Schritt: Spezialbaufacharbeiter

Mit der zweijährigen Berufsausbildung ist eine gute Basis gelegt. Bei entsprechenden Leistungen in der Ausbildung gelingt der Einstieg in das dritte Lehrjahr der Straßenbauerausbildung. Alternativ kann mit entsprechend gesammelter beruflichen Erfahrung ohne Ausbildungsvertrag die Abschlußprüfung zum Spezialfacharbeiter abgelegt werden.

Scheine und Qualifikationen

Fachlich sind viele Dinge möglich: Spezialkenntnisse wie bspw. ein Schweißnachweis für die Kunststofftechniken oder Verfahren im Asphaltbau können erworben werden. Im Baustellenteam sind hiermit grundlegende Stärken verbunden. Das lebenslange Lernen gehört zu uns Wegbereitern dazu.

Im Team wirken

Als Mentor kann der zweite Mann der Baustelle wichtige Funktionen übernehmen. Wir entwickeln das Stellvertreterprinzip an allen Arbeitsplätzen. In den jährlichen Personalgesprächen wird besprochen, welche Möglichkeiten sich für weitere Qualifikationen anbieten.

ein drittes Ausbildungsjahr aufsatteln

Lust auf mehr lernen

Straßenbauer

Weiter qualifizieren

Nach der Ausbildung ist vor der Weiterbildung. An die Ausbildung zum Tiefbau-Facharbeiter kann mit entsprechenden Noten das dritte Ausbildungsjahr als Straßenbauer angehängt werden.

Die Jung-Facharbeiter werden Schritt für Schritt an die Erfahrung rangeführt. Je nach Eigeninitiative und teilweise mit gefordertem weiteren Bildungsweg stehen viele Möglichkeiten offen:

  • Werkpolier Lehrgang
  • Vorarbeiter Lehrgang
  • geprüfter Polier Tiefbau
  • Technikerschule
  • Duale Hochschule, Projektmanagement
  • Hochschulen für Technik
  • Universitäten

Weg bereiten

Ausbildung

Karriere machen

Karriere

Spaß am Bauen

Bauschule